blaubach.de »

Die Geschichte vom Reweschnier oder der Blaubacher Reh(b)bock

Wer aufmerksam innerhalb der Ortslage Blaubach unterwegs ist wird an mehreren Stellen kleinere oder größere Darstellungen eines Hirschkäfers antreffen. Der Hirschkäfer wird in Blaubach auch Reweschnier oder Rebbock genannt. Das größte Exemplar ziert zum Beispiel den Reweschnierbrunnen am Blaubacher Dorfplatz. Weitere Hirschkäfer finden Sie unter anderem an der früheren Milchsammelstelle, am Aufgang zur Gloggestubb oder an der Grünanlage im Einmündungsbereich Kuseler Straße/In der Hohl.

Die Blaubacher werden in der Umgebung gerne als "Die Reweschnier" bezeichnet. Wie die Blaubacher überhaupt zu dieser ungewöhnlichen Bezeichnung und dem inoffiziellen Wappentier kamen können Sie in der Geschichte vom "Reweschnier oder dem Blaubacher Reh(b)bock" nachlesen.

Reweschnierbrunnen am Dorfplatz    Reweschnier am Haus Im Röhrbach 6