Närrischer Frühschoppe

Am Faschingssonntag was es wieder so weit, der „Närrische Frühschoppen“ im Dorfgemeinschaftshaus in Blaubach wurde vom Förderverein der SG Blaubach-Diedelkopf  veranstaltet. Die annähernd 100 Gäste wurden mit einigen karnevalistischen Darbietungen unterhalten.

 

Als erstes stand die Premiere der Männergesangsgruppe auf dem Programm. Die Herren mit ihren „Schlafmützen“ sangen bei Ihrem Debüt, dem Motto der Veranstaltung entsprechend, vom „kleinen grünen Urpils“ und brachten danach eine Treueerklärung für den „Frühschoppen“ dar, als Drittes wurde noch „der Alte Häuptling der Indianer“ zum Besten gegeben. Nach einer Zugabe zogen sich die Herren wieder zurück und mischten sich unter die Gäste.

 

 

    

 

Die Männergesangsgruppe von links: Manfred Trotzki, Benjamin Becker, Manuel Allmann, Martin Pfeiffer, Michael Allmann, Daniel Pfeiffer, Andreas Rapp, Klaus Heß, Simeon Pfeiffer, Walter Reiß, Johannes Pfeiffer 

 

 

Nachdem sich die Menge wieder beruhigt hatte, gab die „Toilettös vom Saalbau zu Grünstadt“ (Heidi Metzger) das Neuste von Ihrem doch nicht so stillen Örtchen bekannt.

 

 

   

 

Die Toilettös vom Saalbau zu Grünstadt

 

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war der Auftritt von Frau Iwwerzwerch (Gabi Jungblut), die von Ihrem ach so leidenden Mann erzählte, der an einem Schnupfen erkrankt den gesamten Haushalt durcheinander bringt.

 

    

Frau Iwwerzwerch

 

Im weiteren Verlauf wurde noch für zwei „Geburtstagskinder“ ein gemeinsames Ständchen gesungen und sie mit guten Wünschen in das neue Lebensjahr entlassen.

      

 

Abschließend kann behauptet werden, dass es wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung war, die beweist, dass die Blaubacher richtig gut feiern können.

(MT) Bilder W. Reiß 

 

Weitere Bilder vom Närrischen Frühschoppe