SG Blaubach-Diedelkopf

Aus Dorfgeschichte Blaubach
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Spielvereinigung (SG) Blaubach-Diedelkopf ist ein im Jahr 1949 gegründeter Sportverein. Der erste provisorische Sportplatz befand sich im Tal des Bledesbachs. Später entstand im Aalbachtal im Kuseler Stadtteil Diedelkopf eine Sportanlage. In den Anfangsjahren gab es neben den Fußballern eine Leichtathletikabteilung. Dank der sehr umfangreichen Förderung des Jugendfußballs erlebte der Verein um die Jahrtausendwende seine Blütezeit. Bekanntester Profi ist der spätere Weltfußballer Miroslav Klose der die Jugendmannschaften der SG bis hin zur 1. Mannschaft durchlaufen hat. Da die Vereinsstrukturen nicht mit den Anforderungen der höheren Spielklassen in Einklang gebracht werden konnten kam der Verein immer mehr in wirtschaftliche Turbulenzen. Schließlich musste nach der Saison 2013/2014 der Spielbetrieb eingestellt und der Verein insolvent abgemeldet werden.

Im Gemeindarchiv lagern noch viele Unterlagen, welche von der Arbeitsgruppe Dorfgeschichte noch gesichtet und inventarisiert werden müssen. Weitere Belegstücke und Unterlagen werden dringend gesucht.