Vom Schmelzer Karl und von anderen Leuten

Aus Dorfgeschichte Blaubach
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inventarnummer
835
Aufbewahrungsort
Fundort
Martin Pfeiffer
Alter
1998


Titelseite des Buches "Vom Schmelzer Karl und von anderen Leuten"

Beschreibung: Franz Dietrich hat unter der Leitidee "Heitere Geschichten aus dem Musikantenland" in kurzer Folge insgesamt drei Bücher veröffentlicht, deren Reinerlös er jeweils der Lebenshilfe Kusel vermacht hat:

Bei diesem im Archiv abgelegten Belegstück handelt es sich um ein handsigniertes Originalexemplar des 2.Bandes "Vom Schmelzer Karl und von anderen Leuten".

Das 170 Seiten umfassende Buch enthält hunderte Geschichten und kurze Schnurren die der Autor bei Gesprächen mit Menschen in der gesamten Region eingesammelt hat.

Folgende Anekdoten spielen in Blaubach bzw. haben unmittelbaren Bezug zum Dorf:

  • Der beleidigte Metzger
  • Wo wird dann do die Geeß gebockt?
  • Bums, do leit es Gaaß!
  • Meim Ding no
  • Vom Doktor Cassel
  • Husten
  • Grippe
  • Nachtdienst
  • Die nemmt der kee Dokder me ab
  • Wo ist der Patient
  • Im Reweschnier
  • Essen, trinken, heiraten
  • Die Heimfahrt
  • Ehr zwee, ehr simmer eener!
  • Der gestohlene Meßwein
  • Belohnte Standfestigkeit
  • Der standhafte Trinker
  • Der Pitter ist ein Ehrenmann
  • Blaubacher Dorftheater
  • Mei Sach unn dei Sach
  • Schumachers Wilhelm und die "Waansbichs"
  • Die Blaubacher und die Pfeifenraucher
Wer sich näher für die Geschichten interessiert kann gerne in das im Archiv abgelegte Buch Einsicht nehmen.