Edmund Morgenstern

Aus Dorfgeschichte Blaubach
Wechseln zu: Navigation, Suche

Datei:Gruppenbild Seite 19 hier einbinden

Edmund Morgenstern wurde im heutigen Mauerweg 2, damals Blaubach Nr. 32, geboren. Die junge Familie Morgenstern, mit Ehefrau Hertha und zwei Töchtern, wohnte zunächst einige Jahre in 2 kleinen Dachkammern im Elternhaus, danach einige Jahre im Alten Schulhaus Matzenberg 5 und danach seit ca. ??? im eigenen Anwesen In der Hohl 8. Edmund war eines der ersten Mitglieder der Neuapostolischen Kirche. Ausweislich des Fotos hatte er dort die Funktion eines Diakons.[1] Mehrere Jahre bewirtschaftete er das Milchhaus bzw. die Milchsammelstelle in der damaligen Dorfmitte. - Inventarnummer 158, S. 19]]

Belege