Reichseierkarte(n)

Aus Dorfgeschichte Blaubach
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inventarnummer
783
Aufbewahrungsort
Fundort
Martin Pfeiffer
Alter
1940

Beschreibung: "Während des Zweiten Weltkrieges brauchte man nicht nur Geld, sondern auch die nötigen Bezugsscheine, um einzukaufen, was in Küche und Haushalt benötigt wurde. Die Hausfrau musste also nicht nur die Haushaltskasse verwalten sondern vor allem die diversen Lebensmittelkarten, was oft noch viel schwieriger war und eine gute Planung erforderte. Wobei weder Geld noch Lebensmittelmarken etwas nutzten, wenn die Ware nicht vorrätig war, dann galt es am Herd zu improvisieren." (Text Übernommen aus https://www.hausschlesien.de/reichseierkarte-statt-fruehstuecksei

Die hier abgebildeten Belegstücke stammen aus dem Besitz von Willi Metzger und Erich Metzger.

Reichseierkarten aus dem Besitz von Willi Metzger