Reweschnier

Aus Dorfgeschichte Blaubach
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Reweschnier (manchmal auch "Rebbock" genannt) bezieht sich auf das inoffizielle Wappentier der Gemeinde Blaubach. Reweschnier ist dabei die örtliche Bezeichnung für den Hirschkäfer. Was es mit diesem Begriff auf sich hat erfährt man beim Lesen der Reweschniersage auf Blaubach.de.

Wer aufmerksam durchs Dorf geht wird an vielen Stellen auf Darstellungen des Reweschniers (Hirschkäfer) treffen:

  • An der Grünanlage an der Hohl
  • An der alten Milchsammelstelle bzw. auf den Wanderwegeschildern des Reweschnierrundweges
  • Am Reweschnierbrunnen am Dorfplatz
  • Am Anwesen Im Röhrbach 6 (Fam. Breier)
  • Am Treppenaufgang zum Jugendraum
  • Während der Blaubacher Kerwe bei Auftritten der Straußjugend

Auch das ortsansässige Hotel-Restaurant trägt den Namen "Reweschnier".