Jahrbuch zum Neujahrsempfang 1997

Aus Dorfgeschichte Blaubach
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inventarnummer
330
Aufbewahrungsort
Fundort
keine Angabe
Alter
1997

Beschreibung: Jahrbuch der Gemeinde Blaubach zum Neujahrsempfang 1997. Auf dem Dreckblatt ist eine Fotografie eines pflügenden Bauern vor der Ortslage aus Blickrichtung des südlichen heutigen Ortseingangs aus dem Jahr 1930 abgebildet. Folgende Themen werden behandelt:

  • Grußwort des Ortsbürgermeisters Franz Dietrich
  • Grußwort des Verbandsbürgermeisters Alfred Kehl
  • Finanzsituation der Ortsgemeinde, vorgetragen von Herbert Stuppy
  • Rückblick auf das Jahr 1996 und Ausblick auf das Jahr 1997 mit dem Thema Auffahrt zum Wohngebiet "Am Äckerchen" und "Neuer Weg"
  • Neue Sprechanlage für Friedhofshalle
  • Sicherheit auf dem Friedhof (Kontrolle der Standfestigkeit der Grabmale)
  • Beseitigung von Grabschmuck
  • Toilette in der Friedhofshalle
  • Streu- und Räumpflicht
  • Ausleuchtung der Wartehalle für die Bushaltestelle in der Ortsmitte
  • Geschwindigkeitsbegrenzung für die Ortsdurchfahrt, es wurde geprüft ob eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 km/h durchgesetzt werden könne, dies wurde abgelehnt
  • Sperrung des Feldwirtschaftsweges zwischen Blaubach und Diedelkopf am Friedhof
  • Anschaffung eines Telefonsanschlusses im Dorfgemeinschaftshaus für Notrufe und einige ortsinterne Nummern
  • Neuer Gemeindearbeiter Gerhard Sülzer
  • Gemarkungsbegehung an Christi Himmelfahrt
  • Rückblick auf die Reweschnierer Kerwe mit neuem Käfer, welcher von Guido Breier gefertigt wurde. Das Puppenspiel mit dem Titel "Nitsch, der Käferdieb" wurde auf der Kerb aufgeführt.
  • Rückblick auf das kleine Weihnachtskonzert 1996
  • Erste Überlegungen über eine Grünschnittsammelstelle in der Gemeinde
  • Feldwegebau, der Feldweg im Gräft soll ausgebaut werden
  • Baumaßnahmen zur Trockenlegung des Dorfgemeinschaftshauses angekündigt
  • Artikel "Platz für die Feuerwehr!" über die Problematik der engen Gerätehalle
  • Flächennutzungsplan und künftige Ausweisung von Bauland
  • Ankündigung des Jahresausflugs des Gemeinderates und der Ruheständler im Jahr 1997
  • Übersicht über die Feste und Veranstaltungen im Jahresablauf
  • Einrichungen und Möglichkeiten der Gemeinde (ähnlich wie bereits in den Vorjahren)
  • Artikel über das Gebäude der alten Schule, unter anderem werden die Sanierung des Turms und die Turmglocke thematisiert
  • Vierseitiger Aufsatz "Zur Geschichte des Dorfes"
  • Mehrere alte nun niedergeschriebene "Blaubacher Geschichten" aus dem Volksmund mit den Titeln "Die verlorene Mistfuhre", "Was so ein Fahrrad ausmacht", "Raubüberfall in den 'Reedere'", "Das Schlüsselwunder zu Blaubach" und "Wann's dann so weit is, ruf ich an!"
  • Gruppen und Vereine in Blaubach, neu erwähnt wird die seit 1995 existierende Kindergruppe Blaubach der evangelischen Jugendzentrale Kusel
  • Artikel "Gemeinde bedankt sich" für freiwillige Arbeiten der Mitbürger im letzten Jahr.