Unterlagen zum Neujahrsempfang 1995

Aus Dorfgeschichte Blaubach
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inventarnummer
328
Aufbewahrungsort
Fundort
keine Angabe
Alter
1995

Beschreibung: Mehrere Artikel zum Neujahrsempfang 1995. Einige andere Unterlagen zum Jahr 1995 (Inventarnummern 323 bis 327) sind weniger effizient unter jeweils einzelnen Inventarnummern abgespeichert.

  • Inventarnummer 328: Artikel über den Neujahrsempfang 1995, wahrscheinlich aus dem Geschäftsanzeiger. Ebenfalls auf diesem Blatt eingeklebt ist ein Bericht über die Gemeinderatssitzung in Blaubach vom Jahresanfang 1995 mit der Überschrift "Lücke im Verwaltungs-Etat"
  • Inventarnummer 328.1: Gästeliste des Jahres 1995 mit Unterschriften der Anwesenden, drei handgeschriebene Originale und eine maschinengeschriebene Abschrift
  • Inventarnummer 328.2: Liste über die Neubürger des Vorjahres 1994
  • Inventarnummer 328.3: Eine Ballade von Franz Dietrich. Behandelt das Thema weshalb die Blaubacherer bei ihren Nachbarn die Reweschniere heißen. Auf der Rückseite ist eine Übersicht über die Gruppen und Vereine.
  • Inventarnummer 328.4: Grußworte des Beigeordneten der Verbandsgemeinde Kusel Dieter Fißler [1]
  • Inventarnummer 328.5: Kostenaufstellung des Neujahrsempfangs 1995

Hinweis: Weitere Unterlagen zum Neujahrsempfang 1995 mit anderen Inventarnummern

Die Unterlagen zum Neujahrsempfang 1995 wurden im Archiv, im Gegensatz zu den Unterlagen aller Folgejahre, nicht gesammelt, sondern teilweise noch weniger effizient unter einzelnen Inventarnummern abgelegt. Zum Neujahrsempfang 1995 gehören daher außerdem folgende Unterlagen:

Anmerkungen

  1. Laut Erinnerung von Martin Pfeiffer. Der Hinweis im Grußwort auf einen kleinen Landbesitz bezieht sich auf ein Wochenendsgrundstück ehemals Krick, heute Hans-Dieter Morgenstern, in der Nähe des vorderen Hopplers