Ortsbürgermeister

Aus Dorfgeschichte Blaubach
Wechseln zu: Navigation, Suche
V.l.n.r.: Peter Dietrich, Manfred Trotzki, Stefan Spitzer, Martin Pfeiffer. Aufgenommen am 13.08.2016 kurz vor Beginn der Blaubacher Kerwe.

Ortsbürgermeister ist die Amtsbezeichnung für den Blaubacher Bürgermeister. Der Ortsbürgermeister ist ehrenamtlich tätig. Er führt den Vorsitz im 8-köpfigen Gemeinderat und setzt die vom Rat gefassten Beschlüsse um.

Der Ortsbürgermeister wird in Rheinland-Pfalz normalerweise im Rahmen der Kommunalwahlen alle fünf Jahre direkt gewählt. Sollte sich einmal kein Kandidat/in zur Wahl stellen, wird der/die Ortsbürgermeister/in aus der Mitte des Gemeinderats gewählt.

Vor Gründung der Verbandsgemeinde Kusel führte der jeweilige Bürgermeister der Stadt Kusel den Vorsitz im Blaubacher Rat. Für die Geschäfte und Verrichtungen vor Ort war damals der 1. Beigeordnete zuständig. Noch früher bezeichnete man diese Person als Adjunkt.

Hier eine noch unvollständige Liste der Blaubacher Ortsbürgermeister, bzw. vor 1971 1. Beigeordneten und Adjunkten:


Name Von Bis Funktion
Andreas Lutz 09.01.2017 - Ortsbürgermeister
Manfred Trotzki 17.09.2014 01.04.2016 Ortsbürgermeister
Dr. Stefan Spitzer 31.08.2014 17.09.2014 Fürsorgebeauftragter
Martin Pfeiffer 17.08.1999 25.06.2014 Ortsbürgermeister
Franz Dietrich 1985 17.08.1999 Ortsbürgermeister
Edgar Weingarth 01.02.1972 1985 Ortsbürgermeister
Otto Schneider 1969 197? 1. Beigeordneter
Friedel Morgenstern 22.12.1956 30.06.1969 1. Beigeordneter
Ernst Creutz ? 195? 1. Beigeordneter
Ludwig Simon 194? 19?? 1. Beigeordneter?


Hinweise zur weiteren Vervollständigung

  • Am 17. April 1973 war Edgar Weingarth bereits Bürgermeister (vgl. Inventarnummer 39, S. 67)

Quellen: U. a.

(noch nicht im Archiv hinterlegt)